Amnesty International Berlin: Kreuzberg

Impressum | Login

Berlin: Kreuzberg

StartseiteVerlauf

Externe Links zu Honduras

Usere Gruppe hat entschieden, zur Zeit nicht aktiv zu Honduras zu arbeiten, obwohl Menschenrechte dort missachtet werden, da wir nicht die Kapazitäten haben, um zu mehr als zwei Ländern zu arbeiten.

Allerdings, die hier zu besichtigenden Honduras-Seiten bieten aktuelle Informationen und Informationsquellen an.

Consejo Civico de Organizaciones Populares e Indigenas de Honduras - COPINH (spanisch) -> http://copinh.org/
blog del Consejo Civico de Organizaciones Populares e Indigenas de Honduras - COPINH (spanisch) -> http://copinhonduras.blogspot.com
blog in English of Civic Council of Popular and Indigenous Organizations of Honduras - COPINH -> http://copinhenglish.blogspot.com//

Digitale Zeitung der Comité de Familiares de Detenidos Desaparecidos en Honduras (COFADEH) (spanisch) -> http://defensoresenlinea.com/
Defensoresenlinea.com es un periódico digital independiente, inspirado en la Declaración Universal de los Derechos Humanos y en la Declaración de Protección de Defensores y Defensoras de los Derechos Humanos, producido por el Comité de Familiares de Detenidos Desaparecidos en Honduras (COFADEH), como una herramienta de información, interpretación, análisis e incidencia política en pro de la defensa de los derechos humanos.
Defensoresenlinea.com is an independent digital newspaper, inspired by the Universal Declaration of Human Rights and the Declaration of Protection of Defenders of Human Rights, produced by the Committee of Relatives of Detained Missing Persons in Honduras (COFADEH), as a Tool for information, interpretation, analysis and advocacy for the defense of human rights.

Centro Hondureño de Promoción para el Desarrollo Comunitario(CEHPRODEC) -> www.cehprodec.org/
The Honduran Center for the Promotion of Community Development - The central focus of its work is the right to food security in connection with economic, social, and cultural rights (ESCR). CEHPRODEC provides legal and technical accompaniment to rural and indigenous communities who defend their land. It coordinates the national coalition of environmental networks (Coalición nacional de Redes Ambientales CONROA).

Movimiento Indígena Lenca de la Paz(MILPAH) #milpah'
The Indigenous Lenca Movement of La Paz

Honduras Delegation Blogspot: Menschenrechte, Berichterstattung Solidarität: -> http://hondurasdelegation.blogspot.de/

Blog: Aktuelle Nachrichten zu Nicaragua und Umgebung (Honduras!) -> http://nicaraguaymasespanol.blogspot.de/

Centro de Derechos de Mujeres (CDM) -> http://www.derechosdelamujer.org/
El CDM es una organización hondureña, feminista ,autónoma, crítica, propositiva, que lucha por los derechos humanos de las mujeres. El CDM es una organización hondureña, feminista ,autónoma, crítica, propositiva, que lucha por los derechos humanos de las mujeres

Front Line Defenders: Honduras -> https://www.frontlinedefenders.org/en/location/honduras

Human Rights Watch: World Report 2017: Honduras -> https://www.hrw.org/world-report/2017/country-chapters/honduras

Comité de Familiares de Detenidos Desaparecidos en Honduras (COFADEH) (Spanisch) -> http://www.cofadeh.hn/ Diese Webseite ist leider nicht mehr erreichbar -- this Website is not accessible
CODAFEH: Brief History of the Organization -> http://www.cofadeh.org/html/historia/historia_ingles.htm

Berta Cáceres

Berta Cáceres: 2015 Goldman Prize Recipient South and Central America => http://www.goldmanprize.org/recipient/berta-caceres/

Berta Cáceres Flores - ermordet / murdered

Honduras: Berta Cáceres - Finalist of the 2014 Front Line Defenders Award for Human Rights Defenders at Risk

Nachrichten

Ermordete Umweltschützerin in Honduras: Die Mörder waren gut informiert, 14.3.2016: => Die Aktivistin Berta Cáceres Flores kämpfte in Honduras gegen einen Staudamm und wurde ermordet. Dass die Täter gefasst werden, ist unwahrscheinlich.,taz Artikel

Oxfam: Siemens muss aus tödlichem Staudamm-Projekt in Honduras aussteigen, 9.3.2016 => https://www.oxfam.de/presse/pressemitteilungen/2016-03-09-siemens-toedlichem-staudamm-projekt-honduras-aussteigen

COMUNICADO FAMILIA BERTHA CACERES Y COPINH del 09 de marzo del 2016 => http://copinhonduras.blogspot.de/2016/03/comunicado-familia-berta-caceres-y.html

Honduras: Tochter von ermordeter Aktivistin beschuldigt Baufirma, 5.3.2016 => Spiegel-Online

Mord an honduranischer Aktivistin, 4.3.2016: => „Ihre Waffe war die Stimme“,taz Artikel

Berta Cáceres Flores, Honduran human rights and environment activist, murdered, 4.3.2016 => The Guardian(English)

Centro de Derechos de Mujeres, 3.3.2016: Feminist movement on the murder of Berta Cáceres Flores(English)
Posicionamiento del Movimiento Feminista de Honduras (español)

Zivilgesellschaftliche Organisationen aus Amerika und Europa: Wir verurteilen die Ermordung der indigenen Lenca-Aktivistin und Menschenrechtsverteidigerin Berta Cáceres, 7.3.2016 => Berta Cáceres Flores war ihr ganzes Leben aktiv in der Verteidigung territorialer und kultureller Rechte der indigenen, Garifuna- und bäuerlichen Bevölkerung von Honduras. Sie war landesweit und auf internationaler Ebene anerkannt als Menschenrechtsverteidigerin, besonders der Rechte von Frauen und Indigenen.

Erklärung von COPINH vom 6. März 2016:' => Der Rat der Indigenen und Volksorganisationen von Honduras – COPINH - fordert Ermittlungen durch unabhängige und unparteiische Experten, um die tatsächlichen intellektuellen und ausführenden Verantwortlichen für den politischen Mord an Berta Isabel Cáceres Flores, Koordinatorin vom COPIHN, zu ermitteln. Für die Ermittlungen fordern wir insbesondere, dass der honduranische Staat eine Vereinbarung mit der Interamerikanischen Menschenrechtskommission - CIDH - unterschreibt, damit diese unabhängige Experten schickt, um unparteiische, transparente und saubere Ermittlungen zu leiten.

Eilnachricht: Gustavo Castro wurde an der Ausreise aus Honduras gehindert, wir fürchten um sein Leben, Chiapas, México a 6 de marzo de 2016 => Heute, am Sonntag um 05:00 morgens wurde Gustavo Castro, der Menschenrechtsverteidiger, der während des Mordes an Berta Cáceres verletzt wurde, von der honduranischen Migrationsbehörde am Internationalen Flughafen (Toncontín) in Tegucigalpa aufgehalten, als er versuchte das Flugzeug zu betreten, mit dem er zurück nach Mexiko fliegen wollte.

Erklärung Otros Mundos zu Gustavo Castro, 4. märz 2016 => An die Medien, Organisationen und Bewegungen: Im Morgengrauen des Freitags, dritter März wurden unsere Genossinnen, die Honduranerin Berta Cáceres und der Mexikaner Gustavo Castro in der Siedlung La Esperanza in Honduras angegriffen. Unsere Genossin Berta starb tragischerweise, während Gustava Castro verletzt wurde

Erklärung des COPINH zur Ermordung von Berta Cáceres Flores, 3.3.2016 => Unter tiefen und aufrichtigem Schmerz informieren wir über die niederträchtige Ermordung unserer Gefährtin, Mutter, Lehrerin, Schwester, Anführerin und Freundin Berta Cáceres Flores, Gründerin des COPINH. Unsere Berta wurde durch die Kugeln der Ungerechtigkeit, durch den Hass und den Rassismus ermordet, der unser Land regiert.

Menschenrechtsverteidigerin Berta Cáceres Flores ermordet,3.3.2016: => Heute morgen hat der Zivile Rat der Indigenen- und Volksorganisationen von Honduras (COPINH) bekannt gegeben, dass seine Koordinatorin Berta Cáceres Flores in La Esperanza, Intibucá ermordet wurde. Die Mörder drangen gegen 1 Uhr morgens gewaltsam in ihr Haus ein.

         - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Verschiedene Quellen

21.12.2017: BBC: Honduras profile mit Overview, Facts, Leaders, Media, Timeline - http://www.bbc.com/news/world-latin-america-18954311

Peace Brigades International(PBI)Honduras -> -> http://www.pbi-honduras.org

Honduras Forum Schweiz -> http://honduras-forum.ch

Honduras Accompaniment Project (PROAH) -> http://hondurasaccompanimentproject.wordpress.com

Protection International: Human Rights Defenders Links: Honduras -> http://protectioninternational.org/where-we-work/honduras/

Haftungshinweis:
Diese Seite enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Amnesty International hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Amnesty International hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich Amnesty International die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht.

Honduras

Intern